Kundendienst: Mo. – Fr. 08:00 -23:59, Sa. & So. 09:00 -17:00 | Showroom Venlo: Mo. – Fr. 10:00 – 18:00, Sa. 09:00 – 17:00, So. 12:00 – 17:00

Ausmessen der Terrassenüberdachung: Schritt-für-Schritt-Anleitung und wichtige Tipps

Die richtige Ausmessung einer Terrassenüberdachung ist wichtig, um sicherzustellen, dass sie perfekt passt und sicher steht. In diesem Guide finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und wichtige Tipps, die Ihnen beim Ausmessen Ihrer ForaVida®-Terrassenüberdachung helfen.

Warum ist es wichtig, eine Terrassenüberdachung richtig auszumessen?

Eine genaue Ausmessung ist notwendig, um sicherzustellen, dass Ihre Terrassenüberdachung richtig in den verfügbaren Raum passt. Dadurch werden unnötige Anpassungen während der Montage vermieden und ein stabiles und dauerhaftes Ergebnis gewährleistet. Außerdem hilft das richtige Aufmaß bei der Schätzung der richtigen Materialien und Mengen, was sich kostensparend auswirken kann.

Anforderungen für die Ausmessung einer Terrassenüberdachung

Für das Ausmessen Ihrer Terrassenüberdachung brauchen Sie die folgenden Werkzeuge und Materialien:

  • Bandmaß oder Maßband
  • Wasserwaage
  • Bleistift und Papier
  • Eventuell einen Laser-Distanzmesser für zusätzliche Präzision

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Ausmessung einer Terrassenüberdachung

Benötigte Zeit: 10 Minuten

Folgen Sie den nachstehenden Schritten, um die richtige Größe für Ihre Terrassenüberdachung zu bestimmen:

  1. Vorbereitung

    Bevor Sie mit der Ausmessung anfangen, ist es wichtig, dass Sie den Platz richtig vorbereiten. Achten Sie darauf, dass der Platz frei von Hindernissen ist und die Oberfläche eben ist. Schreiben Sie die Abmessungen des verfügbaren Platzes auf Papier auf.

  2. Ausmessen der Breite

    Messen Sie die Breite der Terrasse, auf der die Terrassenüberdachung angebracht werden soll. Benutzen Sie ein Maßband oder ein Bandmaß und stellen Sie sicher, dass Sie von Wand zu Wand messen. Notieren Sie dieses Maß genau.

  3. Schritt 3: Ausmessen der Tiefe

    Messen Sie die Tiefe des Raumes, indem Sie von vorne nach hinten messen. Das ist der Abstand von der Wand bis zum Ende der Terrassenüberdachung. Notieren Sie sich auch dieses Maß.

  4. Schritt 4: Ausmessen der Höhe

    Die Höhe ist ein wichtiger Faktor, vor allem, wenn Sie eine geschlossene Terrassenüberdachung installieren wollen. Messen Sie vom Boden bis zum niedrigsten Punkt vom (z.B.) Dach des Hauses, an dem die Terrassenüberdachung angebracht werden soll. Achten Sie darauf, dass Sie eventuelle Höhenunterschiede im Boden berücksichtigen.

  5. Schritt 5: Kontrolle und Nachprüfung

    Überprüfen Sie alle Maße, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind. Ein kleiner Fehler kann beim Einbau große Folgen haben. Es ist auch sinnvoll, die Maße von einer anderen Person überprüfen zu lassen.

Die Wahl der richtigen ForaVida®-Terrassenüberdachung

Unsere Terrassenüberdachungen werden in Standardgrößen geliefert. Möchten Sie mehr Platz um die Terrassenüberdachung herum oder möchten Sie sie nicht kürzen? Dann wählen Sie die Überdachung mit der ersten Größe unter der, die Sie gemessen haben.

Ein Beispiel: Sie messen einen Raum von 5,22 Metern. Dann wählen Sie die Terrassenüberdachung mit einer Breite von 5,03 m.

Dasselbe gilt für die Tiefe der Überdachung. Runden Sie immer ab. Wir raten davon ab, die Tiefe der Kappe zu kürzen.

Ein Beispiel: Sie messen einen Raum von 3,15 m Tiefe. Sie wählen dann die Überdachung von 3,0 m Tiefe.

Tipps für die Ausmessung einer Terrassenüberdachung

  • Verwenden Sie eine Wasserwaage: So stellen Sie sicher, dass Ihre Messungen gerade und genau sind.
  • Machen Sie klare Notizen: Notieren Sie alle Maße deutlich, damit Sie bei der Installation nicht durcheinander kommen.
  • Seien Sie sorgfältig: Messen Sie lieber einmal mehr, als zu schnell zu gehen.

Häufige Fehler und wie man sie vermeidet

  • Sie vergessen, Behinderungen in Betracht zu ziehen: Achten Sie immer auf mögliche Behinderungen wie Fallrohre oder Stromleitungen.
  • Nicht genügend Höhe gemessen: Stellen Sie sicher, dass Sie die gesamte Höhe messen und alle Bodenveränderungen berücksichtigen.
  • Keine doppelte Überprüfung der Messungen: Überprüfen Sie Ihre Messungen immer zweimal, um Fehler zu vermeiden.

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung und den Tipps sind Sie gut vorbereitet, um Ihre Terrassenüberdachung genau auszumessen. Wenn Sie noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an unsere Experten wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenloser Versand

Innerhalb unseres Liefergebietes

Einfache 30-Tage-Rückgabe

30 Tage kostenlose Rückgabe

5 Jahre Garantie

Genießen Sie ohne Sorgen

100 % sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa

Besuchen Sie unseren Ausstellungsraum

Unser Ausstellungsraum in Venlo ist 7 Tage die Woche geöffnet. Sie sind herzlich willkommen, unsere Produkte zu besichtigen und unsere Mitarbeiter stehen Ihnen für eine Beratung gerne zur Verfügung.

📍 Nijmeegseweg 2D, Venlo

Success!

The discount has been applied. You will see it when you checkout.

There has been a problem

Unfortunately this discount cannot be applied to your cart.

TEILEN SIE IHREN WARENKORB